Einsatztagebuch der DLRG in Köln

zur Übersicht

Einsatz Veranstaltungssicherung (Sa 15.07.2017)
Absicherung Kölner Lichter

Einsatzart:Veranstaltungssicherung
Einsatztyp:Veranstaltungsabsicherung
Einsatztag:15.07.2017 - 16.07.2017
Alarmierung:Alarmierung durch Veranstalter
am 15.07.2017 um 13:00 Uhr.
Einsatzkräfte eingetroffen um 13:00 Uhr
Einsatzende:16.07.2017 um 04:30 Uhr
Einsatzort:Rhein im Stadtgebiet von Köln
Einsatzauftrag:Sicherung der Einsatzabschnitte Grundschutz (Veranstaltungsbereich Altstadt und Rheinpark), Schiffs-Konvoi und Stadtachter
Einsatzgrund:Absicherung der Wasserfläche bei der Großveranstaltung Kölner Lichter
Eingesetzte Kräfte
  • 2 Einsatzleiter DLRG
  • 8 Gruppenführer
  • 20 Bootsführer
  • 45 Bootsgast
  • 45 Sonstige
2/8/110/120
Eingesetzte Einsatzmittel - Einsatzleitwagen 1 (ELW 1) - Adler Köln 7/ELW1/1 - K-LR 226
- Kommandowagen (KdoW) - Adler Nordrhein KdoW 1 -
- Mannschaftstransportwagen (MTW) - Adler Köln 74/MTF/1 -
- Mannschaftstransportwagen (MTW) - Adler Köln 10/MTF/1 - K-LR 213
- Rettungsboot (RTB) - Adler Köln 10/RettBoot/08 -
- Rettungsboot (RTB) - Adler Köln 10/RettBoot/01 -
- Rettungsboot (RTB) - Adler Köln 10/RettBoot/09 -
- Rettungsboot (RTB) - Adler Wesseling Boot -
- Rettungsboot (RTB) - Adler Köln 10/RettBoot/07 -
- sonstige Fahrzeuge (sonst. Fzg) - Adler Köln 10/WLF/1 - K-LR 342

Kurzbericht:

Traditionell wird die DLRG Köln mit der wasserseitigen Absicherung der Großveranstaltung Kölner Lichter beauftragt. Hierzu gehört zum einen die Sicherung des Veranstaltungsbereiches Altstadt sowie des gegenüberliegenden Rheinparks (Grundschutz) sowie zum anderen die Begleitung des Schiffskonvoi, der sich aus rund 50 Fahrgastschiffen zusammensetzt. Im Grundschutz sind 8 Motorrettungsboote eingesetzt, die die Uferbereiche sichern. Der Konvoi wird von 5 MRB begleitet. Als weitere Veranstaltung wird im Rahmen der Kölner Lichter eine Ruderregatta durchgeführt - der "Stadtachter". Auch dieser wird von Booten der DLRG begleitet und abgesichert. Hier sind 6 MRB eingesetzt. Zusätzlich ist das THW mit insgesamt vier Booten unter Führung der DLRG an der Veranstaltung beteiligt. In diesem Jahr konnten wir eine ruhige Veranstaltung ohne Zwischenfälle oder größere Einsätze verleben. Spät in der Nacht konnten die beteiligten Einsatzkräfte abrücken, nachdem auch die Besucher das Rheinufer verlassen hatten.

Bilder:

Die Beglei... Abschnitts... Um das zu ... Vorbereitu...