Kontakt

Nimm Kontakt auf

Vollständige Liste der Ansprechpartner der DLRG Bezirk Köln e.V. findest du hier.

Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

News im Detail

Allgemein

Fährdienst in Kasselberg

Veröffentlicht: Montag, 08.02.2021
Autor: Alexander Lustig
Nach den erfolgreichen Vorbereitungen sind wir am frühen Samstagnachmittag tatsächlich mit unserem Unimog in Kasselberg in Dienst gegangen. In zwei Schichten stehen unsere ehrenamtlichen Helfer, trotz des ungemütlichen Wetters, für Personentransporte von und zu den vom Rheinwasser eingeschlossenen Häusern in Kasselberg zur Verfügung. Bei Bedarf unterstützen wir hier natürlich auch Feuerwehr und Rettungsdienst.  
 
Aufgrund der fallenden Pegel kann unser Einsatz am 08.02.21 um 17:00 wieder beendet werden. Jetzt steht noch ein wenig aufräumen und reinigen an, dann ist alles wieder für die nächsten Einsätze vorbereitet.

Trotz guter Pflege durch unsere Technik sind wir leider auch nicht ganz vor Ausfällen geschützt. Und wie immer kommt es natürlich zum ungünstigsten Zeitpunkt. In der Nacht von Samstag auf Sonntag hat eine Dichtung am Kompressor des in Kasselberg eingesetzten Unimogs versagt.
  Status 6 – nicht einsatzbereit, meldeten unsere ehrenamtlichen Helfer, die derzeit mit dem Unimog in Kasselberg den Fährdienst für die von den Fluten des Rheins eingeschlossenen Anwohner sicherstellen, am Samstag um etwa 23 Uhr, nachdem sie feststellen mussten, das dass Fahrzeug keinen Betriebsdruck mehr aufbaut.Bereits 60 Minuten später konnten durch den Führungsdienst ein Ersatzfahrzeug zugeführt und somit die Einsatzfähigkeit wiederhergestellt werden.Da das defekte Fahrzeug den weiteren Ablauf an der Einsatzstelle nicht störte, und die Bremsen sich aufgrund des fehlenden Betriebsdruck nicht lösen konnten, wurden die weiteren Analysen durch unser Technik-Team auf den nächsten Morgen ins Tageslicht verschoben.Nach einer kurzen Untersuchung der Aggregate stellten die Techniker fest, dass der Kompressor des Unimogs keine Luft mehr fördert, da im Inneren eine Dichtung gerissen war. In unserer Werkstatt wurde kurzerhand eine neue Dichtung aus einer Dichtungsplatte geschnitten und montiert.So konnte das Fahrzeug bereits am Sonntagmittag wieder voll funktionsfähig an den Einsatzdienst übergeben werden.
  Du hast Spaß am Lösen technischer Probleme, an Holz oder Metallbearbeitung oder an Elektroarbeiten und willst uns in Deiner Freizeit unterstützen? Dann melde dich bei uns technik(at)dlrg-koeln.de
#DLRGKoeln
#HochwasserKoeln
#Unimog
#Technik

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing