News im Detail

E-Mail an Peter A. Fischer:

Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden

04.02.2016 Donnerstag Weiberfastnacht am Rheinufer

Feiern ohne baden zu gehen. Damit dies auch dieses Jahr gelingt, wurde die DLRG von der Kölner Berufsfeuerwehr erneut mit der Absicherung des Kölner Altstadtufers beauftragt.


Mit zwei Motorrettungsbooten war die DLRG Köln beim Sessionsauftakt des Kölner Straßenkarnevals am Altstadtufer auf dem Rhein präsent.
Gefährliche Situationen gibt es immer wieder, wenn der Alkoholpegel steigt und die Jecken auf dem Promenadengeländer sitzen,  oder die Treppen zum Rhein hinuntergehen.

Aufgrund der Wettersituation hat für viele Karnevalisten das Feiern ohne nass zu werden nicht geklappt. Für unser Helfer gab es deshalb erfreulicherweise dadurch dann ein früheres Dienstende als sonst an diesem Tag.

Allen Einsatzkräften ein Herzliches Dankeschön und noch einen schönen Karneval.

Kölle Alaaf!

Pressemeldung Berufsfeuerwehr Köln

Kategorie(n)
Einsatzdienste

Von: Peter A. Fischer

zurück zur News-Übersicht