News im Detail

17.11.2014 Montag  Aufgepasst: Neuer Inhalt im Auto-Verbandkasten!

Ab Januar gibt es Knöllchen für den falschen Auto-Verbandkasten. Die DIN 13164 wurde Ende 2013 nach 15 Jahren geändert. Sie legt den Inhalt des Autoverbandkastens fest. Die Übergangsfrist ist jetzt vorbei!

Gegenüber der DIN 13164:1998 (Stand: Januar 1998) wurden schon Anfang des Jahres die Art und Menge des beschriebenen Inhalts den neuesten medizinischen Erkenntnissen angepasst.

Die Übergangsfrist endet jetzt am 31.12.2014. Ab dann sollen die Autoverbandkästen den neuen Inhalt besitzen.

Sie können den Inhalt - wie bisher schon beim Ablauf des Haltbarkeitsdatums der sterilen Produkte - auch selbst austauschen.
Es gibt auch fertige Austauschsets, die den gesamten sterilen Inhalt aktualisieren.
Je nach Hersteller gibt es dazu Ablaufzeiten von 5 Jahren (üblich) und 20 Jahren (z.B Fa. Söhngen). Ein Austausch des gesamten Kastens ist keinesfalls notwendig!

 

Neu aufgenommen wurde:

  •  1 Fertigpflasterset, 14-teilig
  •  1 Verbandpäckchen Größe K (Klein),
  •  2 Feuchttücher zur Hautreinigung

Gestrichen wurde:

  •  1 Verbandpäckchen Größe M (Mittel),
  •  1 Verbandtuch BR (Brandwunden),
  •  4 Wundschnellverbände DIN 13019-E 10 x 6 ("Pflaster")
  •  die Verwendung von Mullbinden als Alternative für Fixierbinden

 

Download:

Kategorie(n)
sonstiges

Von: Peter A. Fischer

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Peter A. Fischer:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden