News im Detail

20.07.2014 Sonntag  Drei Einsätze bei Kölner Lichter

Zitat aus der Einsatzbilanz der Kölner Feuerwehr zu Kölner Lichter 2014:

"Der Feuerwehr Köln wurde drei Mal eine Person im Rhein gemeldet, welche sich in Gefahr befinden sollte. Die Alarmierung und Einsatzabwicklung erfolgte in enger Abstimmung mit der Koordinierungsgruppe, der Einsatzleitung Kölner Lichter und dem für die Wasserseite zuständigen Abschnittsleiter, welcher sich während der Veranstaltung auf dem Boot der Wasserschutzpolizei befand.

Bei der ersten Meldung um 18:12 Uhr handelte es sich in um einen Fehlalarm. Bei den beiden anderen Einsätzen um 21:24 Uhr und um 23:53 Uhr wurde jeweils eine Person durch Kleinboote der DLRG gesichert und anschließend an vorher definierten Übergabestellen dem Rettungsdienst zugeführt."


Die DLRG Köln hat gestern abend und heute nacht mit ganz viel Unterstützung von DLRG-Kräften aus dem nahen und fernen Umland einen sehr guten Job gemacht!

Vielen Dank an die vielen, vielen Helfer, die im Einsatz waren, auf dem Wasser beim Stadtachter, beim Schiffs-Korso oder bei der Absicherung der Feiernden am Rheinufer und natürlich auch denen an Land, am Steiger 17, in Rodenkirchen beim Ruderclub oder in der Rheinwache in Poll.

Wir hatten viel zu tun und wir haben es gut, schnell und effizient geschafft - und das ist Euer aller Verdienst!

Kategorie(n)
Einsatzdienste

Von: Internett-Team

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Internett-Team:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden