News im Detail

11.12.2013 Mittwoch  Nikolausschwimmen in Wesseling

Jedes Jahr im Frühjahr und im Herbst führt die OG Wesseling ihr Rheinschwimmen über insgesamt 17 Stromkilometer vom Langen Eugen bis zur Uferpromenade in Wesseling durch. Und üblicherweise begleitet ein Boot aus Köln die Schwimmer zur Absicherung. Für das diesjährige Nikolaus-Schwimmen am 08.12. sollte der "Rheinadler zum Einsatz kommen.

Am Sonntag begann der Dienst pünktlich um 09:00 Uhr mit einem Frühstück in der Station in Poll, einer der angemeldeten Helfer fehlte leider zu diesem Zeitpunkt noch. Glücklicherweise hatte sich am Vortag ein weiterer Helfer bereit erklärt, bei diesem Einsatz mitzuwirken.

So haben sich nach dem Frühstück Siegfried Bowien (OG Wahn), Dominik Frisch (OG Dünnwald), Marcel Tuffé (OG Dünnwald) und Florian Hapke (OG Dünnwald) in der Halle an die Arbeit gemacht. Der Rheinadler musste aus dem schon fast begonnenen Winterschlaf geweckt werden, aufgerüstet und auf dem Trailer verspannt werden und auch der Trailer musste straßenfertig gemacht werden. Zwischenzeitlich wurde auch Frank Maywald (OG Köln West) erreicht und direkt nach Bonn beordert.

Mit dem MTW AK10/19/01 ging es über die Esso Tankstelle nach Bonn, wo wir pünktlich eintrafen.

Nach einer kurzen Begrüßung in Bonn wurde das Boot zu Wasser gelassen, auf dem Boot waren Siegfried Bowien, Dominik Frisch und Florian Hapke. Frank Maywald fuhr mit dem Bus zurück nach Köln.

Die Aufgabe auf dem Wasser war, als mittleres Boot zwischen dem Bonner RTB und dem Wesselinger Feuerwehr MZB für die Sicherheit der neun Schwimmer zu sorgen. Der Einsatz verlief problemlos, kurz vor Wesseling wurde das Feuerwehr MZB aus der Veranstaltung abgezogen, da bei einem Tanker ein kleiner Produktaustritt gemeldet wurde. Dieser wurde aber noch vor Eintreffen der Schwimmer mit Ölsperren eingefangen.

Die Schwimmer konnten wie geplant in Wesseling das Wasser verlassen.

Nachdem wir von den Kollegen verabschiedet wurden, fuhren wir stromabwärts nach Köln-Poll, um dort das Boot aus dem Wasser zu holen und wieder in die Bootshalle zu stellen.

Kategorie(n)
Einsatzdienste

Von: Florian Hapke

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Florian Hapke:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden